Compliance – So geht´s richtig!

Wann haben Sie das letzte Mal in den Medien von „Compliance in der Veranstaltungsbranche“ gelesen oder gehört?

Richtig – das ist bereits einige Zeit her.

Die Berichterstattung in der Richtung hat in den letzten Jahren deutlich nachgelassen – die Teilnahme an geladenen Veranstaltungen allerdings auch. Zu groß scheint die Sorge der Unternehmen, durch die Teilnahme einen Imageverlust oder Negativschlagzeilen zu erleiden.

 
 

Auf der Seite des Veranstalters sind bei der Einladung folgende Dinge wichtig:

  • Einladung an die Firmenanschrift des Eingeladenen und auf dem eigenen Firmenbriefpapier
  • Transparenter Programmablauf mit genauen Zeitangaben
  • Eindeutige, fachbezogene Einladung
  • Keine Mitnahme von Begleitpersonen
  • Eine eventuelle, teilweise Kostenbeteiligung

Auf der Firmenseite sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Die Programmpunkte haben einen sachlichen und fachlichen Bezug zum Aufgabenfeld der eingeladenen Person.
  • Der Ablauf ist für jeden transparent und nachvollziehbar.
  • Das Einladungsprocedere wurde schriftlich dokumentiert.
  • Die Veranstaltung bewegt sich in einem angemessenen und ausgewogenen Rahmen.

Mit diesen Richtlinien sind Sie auf der sicheren Seite und können beruhigt der nächsten Einladung folgen.

Gern schicken wir Ihnen auch einen unseren ausführlicheren Leitfaden zu.
Kostenlosen Leitfaden bestellen!

GlobeReisebuero_Fuss_sw_03.jpgGlobeTours_Fuss_Web_03.jpgLogo_GlobeReisen_Fuss_sw_04.jpgGlobe-Kreuzfahrten_Fuss_sw_02.jpglcc_Globetrotter_bt_black_kleiner_13mm_05.jpg